Film: NO PASARAN!

Anlässlich des Jahrestags der Befreiung vom Faschismus am 08.05.1945 zeigen wir in Kooperation mit dem Verein Straßenpiraten e.V. den Film NO PASARAN.
Gefördert wird die Veranstaltung vom Jugendverband Neumünster.

Termine: 08.05. und 21.05., jeweils 18:00. Eintritt: Spende.

Zum Film:
NO PASARAN!
Eine Geschichte von Menschen, die gegen den Faschismus gekämpft haben.

Ein Film von Daniel Burkholz.

Auf einer Reise quer durch Europa, zu den letzten ZeitzeugInnen, die im Spanischen Bürgerkrieg und im 2. Weltkrieg gegen den Faschismus gekämpft haben, macht sich NO PASARAN auf die Suche nach Antworten.

Im Zentrum dieses multinationalen Dokumentarfilms stehen die Lebenswege und persönlichen Schicksale von Gerhard Hoffmann (Österreich), Rosario Sanchez Mora (Spanien), Herman Scheerboom (Niederlande), Kurt Julius Goldstein (Deutschland), der Brüder Joseph und Vincent Almudever (Frankreich) und von Giovanni Pesce und seiner Frau Onorina Brambilla Pesce (Italien). Als sie sich als Freiwillige gemeldet haben, waren sie in der Mehrzahl noch Jugendliche. Doch keiner von ihnen hatte damit gerechnet, erst nach einer oft 10-jährigen Odyssee über die Schlachtfelder Europas und durch Konzentrations- oder Vernichtungslager nach Hause zurückzukehren.

Die Zeitzeug_innen erzählen ohne Pathos, aber eindrucksvoll und bewegend, von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Sie berichten aus der Perspektive von Menschen, die in den Strudel epochaler Ereignisse, für deren Anlässe und Bedingungen sie nicht verantwortlich waren, hineingezogen wurden.

Weitere Infos: http://roadside-dokumentarfilm.de

Posted in Allgemein | Leave a comment

Unsere näxten Veranstaltungen

Coming_up_next01-16

Posted in Allgemein | Leave a comment

Vortrag „Flucht und Ankunft“

Samstag 06.02. 18 Uhr, Eintritt frei.
Vortrag „Flucht und Ankunft“ im Rahmen des AJZ Café mit anschließender Kneipe.
Für die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns bei Jugendverband Neumünster!

Zum Vortrag:
Aktuell prägen die Flucht und Aufnahme von geflüchteten Menschen in Deutschland die Medien und private Gespräche. Die Meinungen hierzu, teilweise geprägt durch Fehlinformationen, Vorurteilen und Ressentiments, gehen dabei weit auseinander und spiegeln die Spannungen innerhalb der Gesellschaft wieder.

Vielfach sind die Gründe, die Menschen bewegen die Strapazen einer Flucht auf sich zu nehmen nicht bekannt, ebenso wenig ihre Fluchtwege.
Im Rahmen des Vortrages sollen eben diese Themen aufgegriffen und mit Berichten, Interviews und Karten verständlicher gemacht werden.

Leider werden aktuell Rassismus, Vorurteile und Gewalt innerhalb der Gesellschaft präsenter. Diese Entwicklung lässt sich auf ein Zusammenwirken zwischen gesellschaftlichen, rechtlichen und politischen Verhältnissen zurückführen, welches auch geflüchteten Menschen die Ankunft und das Leben in Deutschland oftmals schwer macht.

Jedoch gibt es noch immer Menschen und Gruppen in Deutschland, welche helfen wollen und den zufluchtsuchenden Menschen Unterstützung anbieten.
Doch wie ist das möglich? Was muss dabei beachtet werden? Und wo gibt es weitere Informationen?
Diesen Fragen wird im letzten Teil des Vortrages nachgegangen. Im Anschluss findet noch eine offene Runde für Fragen, Kritik und Anmerkungen statt.

Zur Gruppe Refugees Welcome Info: Wir sind eine bundesweit organisierte Gruppe, die auf einem Blog Informationen für geflüchtete und fliehende Menschen, sowie Unterstützer*innen sammelt.
Zusätzlich halten wir einen Vortrag in verschiedenen Städten, indem wir auch verschiedene Themen eingeben, wie z.B. Fluchtgründe, deutsches Asylrecht etc..

Posted in Allgemein | Leave a comment

Do.Punk

Neu im AJZ: Do.Punk!
Einmal im Monat ein kuscheliges Konzert am Donnerstag. Eintritt: Spende für die Band.

DoPunk

Posted in Allgemein | Leave a comment

5.12. 7. Traditioneller Bandabend

Zum 7. mal im AJZ: Der Bandabend, der schon beim ersten Mal traditionell war. Die Bühne für alle die noch nicht so lange dabei sind. Diesmal im Angebot:
Image of Yesterday, Sonic Border, OiRektion.
Einlass ist schon um 17:30 Uhr

Bandabend 5.12.15

Posted in Allgemein | Leave a comment